Markiert: UN-Behindertenrechtskonvention

6

„Sie steht ja nicht alleine da!“

Frauenbeauftragte in Werkstätten für psychisch Erkrankte • Frauenbeauftragte, ein Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von 2006? • Frauenbeauftragte, ein Resultat der Studie „Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland“ aus...

15

Autismus – sind Regelschulen bereit dafür ?

-Inklusion oder Integration: Eine einzelne betroffene Person kann sich schwer an das Gesamtsystem anpassen. -Inklusive Beschulung von Kindern mit Autismus kann nur funktionieren, wenn Rahmenbedingungen für die Förderung individuell angepasst werden. – „Kennst du...

3

Arbeitsmarktinklusion in Deutschland 2017: Welche Rolle kommt den Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) zu?

Dieser Blogbeitrag setzt sich mit der Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt auseinander. Der Fokus wird hierbei auf Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bzw. Lernschwierigkeiten gelegt. Zunächst werden in der Rubrik „Ausgangslage“ die...

3

Inklusive Beschulung – Eine kleine Gegenüberstellung zu der Förderschule

Inklusive Beschulung als Menschenrecht Förderschule als Gegensatz Persönliche Erfahrungen von einer Teilhabeassistentin an einer inklusiven Grundschule Der Artikel 24 der UN- Behindertenrechtskonvention „(1) Die Vertragsstaaten anerkennen das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Bildung....

http://www.ifb-stiftung.de/photos/kaenguru/Inklusion.jpg 0

Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap

Von Franziska, Behrens Definition Inklusion „ein Prozess, bei dem auf die  verschiedenen Bedürfnisse von allen   Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen  eingegangen wird. Erreicht wird dies  durch verstärkte Partizipation an Lernprozessen, Kultur und Gemeinwesen,  sowie durch Reduzierung und  Abschaffung von Exklusion in der  Bildung …“(UNESCO). Eine andere Definition des Wortes Inklusion wäre: Inklusion bedeutet erstmal einfach nur...